Aktuelles

Von Zwölfen, die ausziehen, das Fürchten zu lernen.

Märchenfiguren spiegeln ursprüngliche, archetypische Ausdrucksformen des Menschlichen wieder. In der spielerischen Auseinandersetzung mit Märchen besteht die Chance, eine eigene zentrale Lebensmathematik zu erforschen. Wir arbeiten mit Bewegungs- und Stimmübungen, Mattenarbeit und der Auseinandersetzung mit szenischem und textlichem Material.

 

Zwei andere Wochen in Umbrien, Preggio, in einem alten Bauernanwesen und einer wunderschönen Landschaft.

Termine:

nach Vereinbarung

Anfrage unter:

Wolfgang Caspar
Telefon:02484 / 9 19 00 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hella Gephart
Telefon: 0228 - 46 29 79
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!